Teilnahmebedingungen

 

1. Geltungsbereich

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Kurse und Veranstaltungen der Tanzschule Melissa Walter.


2. Anmeldung

Die Teilnahme am Unterricht kann erst nach dem vollständigen Ausfüllen und Vorlegen der Anmeldung erfolgen. Mit Abgabe der unterschriebenen Anmeldung kommt es zum Vertragsabschluss. Auch Anmeldungen über das Internet ohne Unterschrift sind verbindlich und verpflichten zur vollständigen Zahlung der Kosten für Kurse und Veranstaltungen.

Bei Minderjährigen muss die Anmeldung von einem Erziehungsberechtigten unterschrieben werden. Dadurch wird der unterzeichnende Erziehungsberechtigte automatisch zum Vertragspartner der Tanzschule Melissa Walter.

Bei einer rechtzeitigen Anmeldung verpflichtet sich die Tanzschule einen Unterrichtsplatz zu reservieren. Sollte der gewüschte Termin ausgebucht sein oder mangels Teilnehmer nicht stattfinden, erfolgt eine Benachrichtigung. Für diesen Fall entfallen das Kurshonorar und die Reservierungspflicht. Bereits bezahlte Kurse werden erstattet, sofern kein anderer Termin gewählt wird.

Anmeldung über www.melissawalter.de sind einer schriftlichen Anmeldung in Papierform gleichwertig.


3. Widerrufsrecht

Bei einer Online-Buchung können Sie innerhalb von 14 Tagen ohne Angaben von Gründen in Textform (Brief oder E-Mail) widerrufen. Erfolgt der Widerspruch weniger als 24 Stunden vor Kursbeginn werden die vollen Kursgebühren fällig. Die Frist beginnt mit Erhalt dieser Belehrung. Hat der Kunde bereits an Tanzstunden teilgenommen, gilt der Widerruf als nicht erfolgt.

Der Widerruf ist zu richten an: Tanzschule Melissa Walter, Stifterslohe 15, 92237 Sulzbach-Rosenberg.


4. Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind empfangene Leistungen zurück zu gewähren. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen nach Absendung des Widerrufs erfüllt werden.


5. Kursbeitrag

Die aktuellen Kursbeiträge sind auf der Website www.melissawalter.de unter Kurse aufgeführt.


6. Zahlungsbedingungen

 

 

 

 

 

Die Anmeldung für Kurse verpflichtet zur Zahlung der vollen Kursbeiträge. Nichtteilnahme oder vorzeitiger Abbruch sowie Nichtinanspruchnahme von Unterrichtsstunden entbindet nicht von der Leistung der Zahlungen.

Die Kursgebühren werden monatlich per Lastschrift eingezogen. Sollte eine Lastschrift nicht eingelöst werden können, werden die von dem jeweiligen Bankinstitut erhobenen Stornogebühren zuzüglich einer Bearbeitungsgebühr in Höhe von 5,- Euro erhoben.

Bei jeder weiteren schriftlichen Mahnung werden weitere Gebühren erhoben.


7. Versäumte Stunden und Krankheitsfall

 

 

 

 

Versäumte Stunden können nach Absprache und Möglichkeit in Parallelkursen nachgeholt werden. Wird ein Kurs aus zwingenden Gründen abgebrochen, können die versäumten Stunden für einen späteren Zeitpunkt gutgeschrieben werden. Eine Rückzahlung der Kursgebühr ist nicht möglich.

Sollte durch ein ärztliches Attest belegt werden, dass der Kunde über einen längeren Zeitraum nicht teilnehmen kann, wird nach der vierten Krankheitswoche bis zum Wiedereinstieg kein Beitrag fällig. Die Vertragsdauer verlängert sich anschließend um den Zeitraum in dem die Beitragszahlung ausgesetzt wurde.


8. Ferienzeiten

 

 

 

Während der Schulferien und an gesetzlichen Feiertagen findet in der Regel kein Unterricht statt. In dieser Zeit sind die Kursgebühren weiter zu entrichten, da es sich bei den Monatsbeiträgen um 1/12 des Jahresbeitrages handelt, der in Raten gezahlt wird.

Die Tanzschule garantiert 35 Unterrichtseinheiten pro Kalenderjahr. Nach den Schulferien beginnt der Unterricht mit dem jeweiligen Schulanfang.


9. Teilnahmebedingungen

 

 

Aus zwingenden betrieblichen Gründen (z. B. Erkrankung des Tanzlehrers oder zu geringe Teilnehmerzahl) können Tanzkurse zusammengelegt oder abgebrochen werden. Die Voraussetzung für einen ordentlich geleisteten Unterricht gelten auch dann als erfüllt, wenn der Tanzlehrer oder der Veranstaltungsort gewechselt werden müssen oder ein Zusammenlegen von Kursen seitens der Tanzschule erfolgt.


10. Kündigung

 

Eine Kündigung muss schriftlich an die Adresse Tanzschule Melissa Walter, Stifterslohe 15, 92237 Sulzbach-Rosenberg, erfolgen.

Die Kündigungsfrist beträgt einen Monat.zum Monatsende.


11. Haftung

 

 

 

 

Alle Betätigungen in den Räumlichkeiten der Tanzschule Melissa Walter geschehen auf eigene Gefahr. Dies gilt auch für Sporthallen und andere Veranstaltungsorte. Für Personen- oder Sachschäden, die nicht von der Tanschule oder durch Mitarbeiter dieser verursacht werden, ist jede Haftung ausgeschlossen. Die Haftung ist außerdem auf grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz beschränkt.

Für die Gardarobe und andere Wertgegenstände der Kursteilnehmer wird keine Haftung übernommen.


12. Datenschutz

 

 

Der Kunde erklärt sich mit dem Abschluss des Vertrages damit bereit, dass persönliche Daten im CRM-System der Tanzschule gespeichert werden. Die Daten sind vor dem Zugriff Außenstehender geschützt und nur für Tanzschulpersonal zugänglich. Die Daten unterliegen dem allgemeinen Datenschutz und werden nicht an Dritte weitergegeben.

 

- Geändert am 01.01.2018 -